A A+ A++|

Wohnheim Mitte

Das Wohn- und Betreuungsangebot unseres Hauses richtet sich an Menschen mit Lernschwierigkeiten, sogenannter geistiger Behinderung, die auf Grund ihres als auffällig oder schwierig empfundenen Verhaltens oder zusätzlichen psychischen Erkrankungen in anderen betreuten Wohnformen nicht mehr leben und betreut werden können und/ober eine Rund-um-die-Uhr-Betreuung benötigen.

Jedem Neueinzug gehen in der Regel mehrere Kennlernbesuche und ein Probewohnen voraus. Die Entscheidung zum Einzug soll den BewerberInnen damit so leicht als möglich gemacht werden.

Während einige BewohnerInnen das Leben im Wohnheim als Zwischenstation sehen, um Fähigkeiten zu erwerben, damit sie später in einer weniger betreuten Wohnform leben können, ist es für Andere ein zu Hause auf lange Dauer. Neben dem freundlichen respektvollen Umgang untereinander sind für viele BewohnerInnen die schönen Zimmer, die zentrale Lage und die Rund-um-die-Uhr-Betreuung besonders wichtig.

In beiden Wohngruppen leben jeweils sieben erwachsene Frauen und Männer. Die BewohnerInnen sind im Alter von 26 bis 62 Jahren.

Die Wohngruppe 1 wird von fünf Frauen und zwei Männern bewohnt. Hier leben Menschen miteinander, die eher die Ruhe lieben, z. B. nach dem Abendbrot gemeinsam ein wenig fernsehen und sich dann in ihr Zimmer zurückziehen.

In der Wohngruppe 2 leben aktuell sechs Frauen und ein Mann. In dieser Wohngruppe geht es häufig lebhaft zu. Die BewohnerInen lachen miteinander und es besteht viel Freude am gemeinsamen Austausch. Derzeit gehen acht BewohnerInen einer Tätigkeit in einer Werkstatt für behinderte Menschen nach. Die nicht berufstätigen BewohnerInnen nutzen wochentags die angebotenen Fördermöglichkeiten und kochen gemeinsam mit Betreuen das Mittagessen für alle Anwesenden.

Die Haltung von Kleintieren (Kleinnager, Vögel etc.) ist unter bestimmten Voraussetzungen erlaubt. Aktuell besitzen die BewohnerInnen des Wohnheims Mitte keine Tiere. Sie freuen sich darüber, seit Jahren regelmäßig in den Schulferien ein Kaninchen in Pflege zu nehmen.
Hunde sind bei den BewohnerInnen des Wohnheims Mitte sehr beliebt. „Streichelbesuche" im Zimmer oder „Hundespaziergänge" werden von vielen Bewohnern sehr geschätzt.

Die Unterstützung im Wohnheim
Gruppen und Freizeit
Das Team
Das Haus
Räume und Ausstattung
Die Umgebung