A A+ A++|

Selbstverpflichtung zur Transparenz

Die aktion weitblick – betreutes wohnen – gGmbH unterstützt die Initiative Transparente Zivilgesellschaft von Transparency International Deutschland und hat sich angeschlossen. Wir haben uns in diesem Rahmen verpflichtet, die nachstehenden Informationen der ÖHerr Dr. Voss (Schriftführer)entlichkeit auf unserer Webseite zur Verfügung zu stellen.

Über die folgenden Links finden Sie mehr Informationen zu

Initiative Transparente Zivilgesellschaft

1. Name, Sitz, Anschrift und Gründungsjahr

aktion weitblick -betreutes wohnen- gGmbH
Markelstrasse 24 a
12163 Berlin

Der Verein aktion weitblick wurde 1980 gegründet.
Die aktion weitblick -betreutes wohnen- gGmbH wurde 1996 gegründet.

2. Vollständige Satzung sowie Angaben zu den Zielen unserer Organisation

zur Satzung (PDF)
zum Leitbild

3. Angaben zur Steuerbegünstigung

Bescheid vom Finanzamt (PDF)

4. Name und Funktion wesentlicher Funktionsträger

Geschäftsführerin: Frau Gabriela Bäumker

Gesellschafter der aktion weitblick - betreutes wohnen – gGmbH ist der aktion weitblick e.V., bei der Gesellschafterversammlung vertreten durch seinen Vorstand. Der Vorstand setzt sich aus folgenden Personen zusammen: Herr Frank Jeromin (1.Vorsitzender); Herr Reinald Purmann (2.Vorsitzender); Herr Georg Dudaschwili (Kassenwart); Herr Dr. Voss (Schriftführer)

Organigramm

5. Bericht über Tätigkeiten

Tätigkeitsbericht 2015 (PDF)

6. Personalstruktur am 31.12.2014

Hauptamtliche Mitarbeiter: 135

7. Angaben zur Mittelherkunft

aktueller Jahresabschluss 2015 (PDF)

8. Angaben zur Mittelverwendungfileadmin/Redaktion/Downloads/Gewinn_und_Verlustrechnung_2015_Veröffentlichung.pdf

Gewinn - und Verlustrechnung 2015 (PDF)

9. Gesellschaftsrechtliche Verbindungen

Es bestehen keine gesellschaftsrechtlichen Verbindungen mit Dritten. Der aktion weitblick e.V. ist 100% Eigentümer der aktion weitblick gGmbH.

Unsere Mitgliedschaften

Deutscher PARITÄTISCHER Wohlfahrtsverband, Landesverband Berlin e. V.

10. Namen von juristischen Personen, deren jährliche Zuwendung mehr als zehn Prozent unserer Jahreseinnahmen ausmachen

Bei der aktion weitblick gGmbH gibt es keine juristischen Personen, deren jährliche Zuwendung mehr als zehn Prozent der Jahreseinnahmen beträgt. 88% der Einnahmen generieren sich aus Verträgen mit dem Land Berlin. Diese Einnahmen werden über die einzelnen Bezirksämter ausgezahlt und betragen hier nie mehr als 10%.

Angaben zu entsprechenden Spenden von natürlichen Personen werden nach Zustimmung derselben veröffentlicht, in jedem Fall aber als „Großspenden von Privatpersonen“ gekennzeichnet.