Hier wohnen, hier leben.

Aufnahme – Ihr Weg zu uns.

Herzlich willkommen!

Sie haben Interesse an Betreutem Wohnen bei aktion weitblick? Dann rufen Sie uns am besten gleich an. Am Telefon vereinbaren wir einen Termin. Sie kommen zu uns in die Geschäftsstelle und wir besprechen, welche Unterstützung Sie wünschen und benötigen.

Wir beraten auch Angehörige und gesetzliche Betreuer*innen – vom Antrag auf Teilhabeleistungen an das zuständige Sozialamt bis hin zum Einzug. Auch bei der Überleitung aus dem Jugendbereich in die Eingliederungshilfe helfen wir gerne.

Voraussetzung für den Anspruch auf einen Platz bei uns, das Vorhandensein von Lernschwierigkeiten, einer Intelligenzminderung oder eine drohende Behinderung, die eine gleichberechtigte Teilhabe an der Gesellschaft erschwert.

„Ich nehme mir Zeit für Sie. Im Gespräch finden wir gemeinsam heraus, welche Unterstützung gewünscht wird und welches Wohnangebot Ihren Bedürfnissen entspricht.“

Jutta Presser, Aufnahme bei aktion weitblick

Voraussetzungen für die Aufnahme bei aktion weitblick

Um ein Wohnangebot von aktion weitblick nutzen zu können, sind die folgenden Voraussetzungen nötig:

  • Zugehörigkeit zum Personenkreis: Aufnahmeberechtigt sind Mensch mit vorrangig geistiger Behinderung. Eine wesentliche und nicht nur vorübergehende Behinderung muss vorliegen oder drohen (§ 2 SGB IX). Weiterhin muss eine Befürwortung des zuständigen Sozialpsychiatrischen Dienstes vorliegen.
  • Ein Antrag auf Teilhabeleistungen in der Eingliederungshilfe liegt beim zuständigen Sozialamt vor.
  • Es besteht eine Bereitschaft zur aktiven Mitwirkung.

Wie Sie sich auf ein erstes Gespräch vorbereiten können?

Teilen Sie uns einfach etwas über sich mit, beispielsweise welche berufliche und schulische Bildung Sie haben und natürlich auch welche persönlichen Vorstellungen und Wünsche.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Jutta Presser, Aufnahme Betreutes Wohnen aktion weitblick in Berlin

Ihre Ansprechpartnerin
Jutta Presser
Tel. 030 700 96 23 23
E-Mail

Leitfaden für die Aufnahme